Wirtschaftsprüfung

 

Gesetzliche, satzungsmäßige und freiwillige Prüfung von Jahres- und Konzernabschlüssen nach nationalen (HGB) und internationalen Rechnungslegungsvorschriften (IFRS) bei:

  • Kapitalgesellschaften aller Rechtsformen (auch im Konzernverbund)
  • Personengesellschaften aller Rechtsformen und Rechtsformkombinationen
  • Einzelfirmen
  • Vereine (auch gemeinnützige)
  • Stiftungen
  • Krankenhäuser
  • Kommunen

 

Prüfung aus besonderem Anlass:

  • Zwischenabschlüsse
  • Sonderbilanzen
  • Gründungen, Umwandlungen, Kapitalerhöhungen, Sacheinlagen
  • Liquidationen, Auseinandersetzungen
  • Insolvenzen, Überschuldung, Sanierung, Unterschlagung u.ä.
  • Unternehmen/Einrichtungen nach der Makler- und Bauträgerverordnung
  • Unternehmen/Einrichtungen nach dem Haushaltsgrundsätzegesetz
  • Kapitalanlageprospekte
  • Risikomanagementsysteme

 

Unternehmensbewertungen / Kapitalbeschaffung

  • Bewertungsgutachten z.B. als Entscheidungsgrundlage bei Kauf oder Verkauf von Unterneh­men und Anteilen (Ertragswert- und marktorientierte Verfahren)
  • Due Diligence-Prüfungen
  • Erstellung von Gutachten und Ermittlung von Beleihungswerten zur Kreditbeschaffung